NewsVereinStatistikenNachwuchsFanartikel  
 
     
 

News » Aktuelle Meldungen

 
 Aktuelle Meldungen
 Archiv
 Nachwuchsbetreuer
 

Jahresabschluss

Jahresabschlussfeier

Gasthaus Roitherwirt

Freitag, 30.11.2018; 19:22(!!)

 
Oberösterreichischer FußballverbandÖsterreichischer FußballbundAllgemeiner Sportverband Oberösterreich
 
 
Unterhaus.at
 
Saison 2018/19 - Spielbericht
20. 08. 2018
SV Ebensee mit Punkteteilung in Vöcklabruck

Vöcklabrucker SC : SV Ebensee 1:1 (1:1)

Bei hochsommerlichen Temperaturen musste der SV Ebensee zum Saisonstart der ersten Klasse Süd beim Vöcklabrucker SC antreten. Die neu formierte Vöcklabrucker Elf wurde von Neo-Trainer Peter Dessl sehr defensiv eingestellt und versuchte in Konter- und Standartsituationen ihr Glück zu finden. Die Hackl-Elf übernahm somit von Beginn weg das Kommando und versuchte Ball und Gegner laufen zu lassen. Ebensee kam auch zu einigen Halbchancen, oft glückte aber der letzte Pass in die Tiefe nicht, oder die Angriffsbemühungen wurden durch Fouls der Heimischen unterbunden. Aus solch einer Freistoßsituation erzielten die Ebenseer durch Rafael Reisenbichler in der 23. Minute den verdienten Führungstreffer. Vöcklabruck kam nur einmal nach einem Fehler der Ebenseer im Spielaufbau gefährlich vor das Gehäuse von Torhüter Kerschbaum. In der 39. Minute bekamen die Vöcklabrucker einen Freistoß zugesprochen, den Lukas Holzinger unglücklich in das eigene Tor beförderte. Mit diesem für die Vöcklabrucker doch eher glücklichen Pausenstand ging es in die Halbzeitpause.

 

Ebenseer Angriffsbemühungen blieben unbelohnt

 

Auch nach der Halbzeitpause ändert sich wenig am Spielgeschehen. Ebensee mit viel Ballbesitz, jedoch mit Problemen gegen die tiefstehenden Vöcklabrucker zu zwingenden Torchancen zu kommen. Mit der Einwechslung von Lukas Schneider für Alexander Schwaiger, der mit erst 15 Jahren sein Debüt in der Startelf feierte, versuchte Trainer Rudolf Hackl die Offensive zu verstärken. Ebensee hatte auch Pech, da Schiedsrichter Belatinac zwei Elfmeterfouls der Vöcklabrucker kurzerhand an die Strafraumgrenze verlegte. Mit den Einwechslungen von Jakob Spitzer und Thomas Holzinger versuchten die Ebenseer in der Schlussphase noch einmal alles auf eine Karte zu setzen. Lukas Schneider hatte nach einem kurz abgespielten Eckball jedoch Pech, als sein herrlich angetragener Schuss nur an die Querlatte knallte. So blieb es bei einer Punkteteilung zu Saisonbeginn. Ebensee hätte sich aufgrund der spielerischen Überlegenheit den Sieg mehr verdient, hatte aber schlussendlich gegen die tief stehenden Vöcklabrucker zu wenige Lösungen im letzten Drittel.

 

Bei der Heimpremiere am kommenden Samstag, wartet mit Bad Goisern das erste Derby auf die Ebenseer. Die Hackl-Elf wird alles versuchen, um sich für die Heimniederlage in der letzten Saison zu revanchieren und mit einem Heimsieg einigermaßen gut aus den Startlöchern zu kommen.

 

Vorschau

+++Derbytime+++

SV Ebensee - SV Bad Goisern

Samstag, 25. August 2018

15 und 17 Uhr

Weitere Meldungen

26. 11. 2018
Programm der Jahresabschlussfeier
26. 11. 2018
Jahresabschlussfeier
13. 11. 2018
SV Ebensee mit erster Niederlage nach 6 Spielen